Sponsoren

strohmaier

kfz kogler1

sport union kaernten

allcon

auner 

altis

oeamtc

kositschek

kaerntner_fleisch

raiffeisen web

lrp logo1

messier

hervis klein

klammiger

offorad

Werners News
ACC Haidershofen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Sonntag, den 11. September 2016 um 08:15 Uhr

Durchwachsenes Rennen in Haidershofen


IMG-20160910-WA0009
Am Samstag, trat der Kärntner Enduro-Profi Werner Müller erneut in zwei Klassen bei der Austrian Cross Country (ACC) in Haidershofen an. Diesmal mit einem holprigen Start in der Profiklasse, wo er als letzter wegkam. Trotzdem konnte sich Müller im Rennverlauf noch an die Spitze setzen und das Rennen 1,5 Stunden lang anführen, ehe er sich im Schlusskrimi Wibmer geschlagen geben musste. In der Seniorenklasse war Müller ebenfalls über weite Strecken des Rennens Führender, musste aber schlussendlich das Rennen aufgrund einiger Probleme vorzeitig beenden.

 

Weiterlesen...
 
Zwischenstand ACC PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Donnerstag, den 11. August 2016 um 13:40 Uhr

Führender in beiden Klassen!


13902748 1091507054269260 869906295235105941 n
Der Kappler Enduro-Profi Werner Müller hat seinen Fokus nach 9 Enduro-Europameistertiteln geändert! Der Kärntner Löwe will in der aktuellen Saison einen oder sogar zwei EM-Titel in der Cross Country Challange holen. "Dieser Titel fehlt mir noch in meiner Sammlung, dann habe ich alles was ich mir vorgenommen erreicht, so Müller. Für dieses Ziel hat er sogar die Enduro Europameisterschaft hintenangestellt und ist zum 3. und damit dem vorletzten Rennen, in Lettland, nicht mehr angetreten! "Ich habe mich heuer mit meinem Material und dem körperlichen Training so auf die 2-Stunden-Rennen eingestellt, dass ich mich derzeit auf ein 8-Stunden-Rennen, wie es in der EM üblich ist gar nicht vorbereiten kann", erklärt Müller. Derzeit führt der Kappler sowohl in der Senioren- als auch in der Profiklasse der österreichischen Ausgabe (Austrian Cross Country). Der Enduro-Profi ist der einzige Fahrer der bei jedem Rennen in zwei Klassen antritt und damit zwei 2-Stunden-Rennen pro Renntag absolviert! "Das kostet zwar viel Kraft aber meine Führung in beiden Klassen spornt mich dermaßen an, dass ich da unbedingt am Ball bleiben möchte," so Müller.

Weiterlesen...
 
ACC Hochneukirchen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Samstag, den 09. Juli 2016 um 20:58 Uhr

Müller noch immer 2. in der Profi-Klasse

IMG-20160709-WA0015An diesem Wochenende kämpfte Werner Müller wieder um Punkte in der Austrian Cross Country (ACC) diesmal in Hochneukirchen. Der Enduro-Profi war wie immer der einziger der ca. 350 Teilnehmer der zwei Zweistundenrennen in zwei Klassen absolvierte. In der Seniorenklasse holte Müller auch diesmal wieder einen Sieg. In der Profiklasse schrammte er nur knapp am Podest vorbei und wurde 4. Damit bleibt Werner Müller aber weiterhin 2. in der Serie in der Profiklasse – noch ist alles drinnen. Müller startete auch diesmal wieder in beiden Rennen auf seiner Megabike Husqvarna.

 

Jetzt heißt es erstmal regenerieren, bevor es für den 9-fachen Enduro-Europameister nach Ogre (Lettland) geht, wo es am 30. und 31. Juli darum geht wieder Punkte für die Europameisterschaft zu sammeln. Dieses Rennen ist das dritte von insgesamt vier zu absolvierenden Rennen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. Juli 2016 um 12:13 Uhr
Weiterlesen...
 
Rennwochenende Mattighofen und Murau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Dienstag, den 05. Juli 2016 um 12:47 Uhr

Ein Sieg, ein 7. Platz

Muller ReichholdBei der ACC in Mattighofen konnte Werner Müller in der Seniorenklasse, erstmals auf der Megabike Husqvarna, einen Sieg einfahren. In der Profiklasse erwischte der Enduro-Profi einen schlechten Start und kam erst als Letzter weg. Nach einem schweren Sturz konnte der Kappler schlussendlich doch noch auf den 7. Platz vorfahren. „Es waren wirklich Ausnahmebedingungen, die Temperaturen waren ein Wahnsinn, die Strecke hat gestaubt und der Sturz hat noch sein Übriges dazu beigetragen, aber ich bin trotzdem recht zufrieden“, so Werner Müller.

Das restliche Werner Müller Racing Team (WMRT) Kärnten Sport konnte mit den Ergebnissen auch zufrieden sein. Thomas Reichhold konnte in der Youngsters-Klasse einen Sieg einfahren. Ebenfalls einen Sieg gab es für Michael Dolzer in der Klasse Junioren und für Daniel Pusar wurde es in der Klasse Sport 2 ein 4. Platz.

Weiterlesen...
 
Österr. Meisterschaft Reisersberg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Samstag, den 21. Mai 2016 um 18:32 Uhr

Vierter Platz für Müller

alt Bei der Enduro Masters Sprintwertung in Reisersberg (Deutschland) konnte Enduro-Profi Werner Müller einen guten 4. Platz hinter Thomas Hostinsky, Mario Hirschmugl und Bernhard Schöpf einfahren. „Ein tolles Gefühl diese jungen Fahrer in einem derart stark besetzten Rennen so fordern zu können“, freut sich der Enduro-Spezialist.

Manuel Isopp fuhr auf den 12. Platz, Michael Dolzer auf Rang 18.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. Mai 2016 um 10:01 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 53

Like us on Facebook