Sponsoren

strohmaier

kfz kogler1

sport union kaernten

allcon

auner 

altis

oeamtc

kositschek

kaerntner_fleisch

raiffeisen web

lrp logo1

messier

hervis klein

klammiger

offorad

Werners News
Wir sind Vizeweltmeister PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Sonntag, den 15. September 2019 um 17:20 Uhr

70728898 2494098087343476 3904764689615159296 nWerner Müller hat sich am Rennwochenende in Uhlirske Janovice (Tschechien) zum Vizeweltmeistertitel gekämpft. Das Wochenende selbst war sehr kräfteraubend für den Enduro Löwen. Am Freitag fuhr der Kappler im Prolog nach einem groben Fahrfehler auf Rang 4 hinter Knight, Lokalmatador Kuklik und Belotti. Ähnlich lief es auch am ersten von zwei Renntagen am Samstag wo Werner erstmals in diesem Enduro GP nicht am Podest stand. Heute Sonntag, am zweiten Renntag lief es besser. Werner Müller fuhr auf den dritten Rang hinter Knight und Kuklik und holte sich somit den Vizeweltmeistertitel. Das gesamte Werner Müller Racing Team ist sehr stolz auf seinen Teamchef.

 
Erster Titel fürs WMRT 2019 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Samstag, den 24. August 2019 um 17:28 Uhr

IMG-20190824-WA0049Marcel Schnölzer holte heute bei der ACC in Mattighofen den ersten Titel der heurigen Saison fürs Werner Müller Racing Team. Der Rekrut, der derzeit in der Rohr Kaserne seinen Wehrdienst ableistet holte sich den ACC-Titel in der Juniorenklasse.

Teamchef Werner Müller ist sehr stolz auf seinen Teamfahrer. Auch für Werner selbst geht es bald wieder weiter. Der Enduro Löwe bereitet sich derzeit auf sein nächstes WM-Rennen vor, dass in Uhlirske Janovice (Tschechien) stattfinden wird. Derzeit ist Werner Müller auf Platz 2 hinter David Knight und somit im Endspurt für den Vizeweltmeistertitel. Das Rennen wird von 13.-15. September stattfinden.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 24. August 2019 um 18:22 Uhr
 
Zwei 2. Plätze in Italien PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Sonntag, den 23. Juni 2019 um 15:15 Uhr

65075505 2338675732885713 5736445547028414464 oEin äußerst erfolgreiches Rennwochenende ging im FIM Enduro Weltcup in Italien über die bühne! Werner Müller holte zwei mal den zweiten Platz hinter David Knight und damit 34 Punkte für den Gesamtweltcup. Damit steigt das Enduro Urgestein im Gesamtweltcup auf Platz 3 auf. Das Rennen am Samstag war ein sehr schwieriges Regenrennen. Von 23 Startern in der Open Senior Klasse erreichten nur 8 das Ziel. Ähnlich, aber bei besserem Wetter verlief es am Sonntag. Auch hier kamen von 23 Startern nur 6 ins Ziel. Trotzdem ist dieser zweiter Platz wieder ein wichtiger Schritt in Richtung Gesamtweltcup-Platzierung. „Ich möchte mich vor allem für die großartige Betreuung bei Wolfi und meiner Tochter Anja bedanken, die mich nach Rovetta begleitet haben. Dieses Rennen war unglaublich, ich bin so erschöpft und habe wahnsinnige Krämpfe und wollte einfach nur noch das Ziel erreichen. Auf die Sonderprüfungszeiten hab ich gar nicht mehr geachtet“, so Werner nach diesem sehr anspruchsvollem Renntag. Trotz allem ein großartiges Rennwochenende mit tausenden Zuschauern und fabelhaften Ergebnissen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 23. Juni 2019 um 15:17 Uhr
 
Wichtige Weltcup-Punkte in Griechenland PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Sonntag, den 16. Juni 2019 um 15:39 Uhr

64813533 2324716750948278 6659983809112440832 nEin äußerst erfolgreiches Rennwochenende geht im FIM Enduro Weltcup in Griechenland zu Ende! Werner Müller holte an allen drei Renntagen (Freitag im Prolog, Samstag und Sonntag im Weltcup) den zweiten Platz hinter David Knight und damit 34 Punkte für den Gesamtweltcup.

Damit macht das Enduro Urgestein in der Gesamtplatzierung einen Platz gut und steigt auf Platz 5 auf. Unterstützend mit dabei war auch Betreuer, Freund und Mechaniker Wolfgang Rausch, der auch am kommenden Weltcup-Wochenende in Italien, von 21.-23. Juni, mit dabei sein wird.

Zu bewältigen waren an diesem Rennwochenende jeweils 7 Sonderprüfungen (Motocross, Enduro Test und Extremtext) pro Renntag. „Ich bin dankbar, dass ich in meinem Alter mit den Jüngeren noch so gut mithalten kann. Die Strecke war der Wahnsinn, sie ist extrem staubig und wir hatten 40 Grad, dazu kommt die Hitze der Kühler. Man fährt teilweise mit dem 1. Gang über Steilhänge, es ist wirklich extrem“, so Müller über das Wochenende in Griechenland. 64268387 2324717020948251 8414850202933919744 n

 
Bogomir Gajser bekam erstmals Konkurrenz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Montag, den 03. Juni 2019 um 14:13 Uhr

61774894 2299336276819659 2154981071760916480 nEin weiteres erfolgreiches Wochenende in Slowenien ist schon wieder Geschichte. Teamchef Werner und Marcel Schnölzer gingen heute das erste Mal bei der Slowenischen Motocross Meisterschaft an den Start. Marcel Schnölzer überraschte mit einem 5. Platz in der MX2 Klasse. In der Klasse 50+ konnte Werner zweimal zwei Laufsiege einfahren und schlug somit erstmals den mehrfachen slowenischen Meister Bogomir Gajser. Natürlich stand auch sein Sohn der 2-fache Motocross Weltmeister Tim Gajser in Orehova Vas am Start. Der 22-jährige Slowene gewann erst vor kurzem vier Weltmeisterschaftsläufe in Portugal und Frankreich.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 53

Like us on Facebook