Sponsoren

strohmaier

kfz kogler1

sport union kaernten

allcon

auner 

altis

oeamtc

kositschek

kaerntner_fleisch

raiffeisen web

lrp logo1

messier

hervis klein

klammiger

offorad

Super Finale PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Sonntag, den 01. November 2015 um 17:32 Uhr

Doppelsieg zum EM Finale!

20151101 EM Rd 4 Tag 2Was für ein Wochenende für den Team helohaus/ Kärntensport Piloten. Mit einem Doppelsieg in Rüdersdorf/ nahe Berlin, krönt er nicht nur seinen 9. EM Titel, sondern sichert sich neben Italien, Kroatien und Finnland auch bei der 4. Station in Deutschland seine weiße Weste und bleibt diese Saison ungeschlagen!

Mit seinem 9. EM Titel, 69 EM Laufsiegen und insgesamt 21 nationalen und internationalen Titel, beweist der Kappler Enduroprofi einmal mehr, dass er einer der erfolgreichsten Motorradsportler im deutschsprachigen Raum ist.

Die Veranstalter rund um das Team GST Berlin, haben hier wirklich eine super Organisation bewiesen und zeigen das hohe Niveau der Europameisterschaft. Viele Tausende Zuseher entlang der Strecke und spektakuläre Sonderprüfungen, zum Teil mitten in der Ortschaft, sorgten für eine super Stimmung. Alle Veranstaltungen im heurigen Jahr waren wirklich perfekt und die große und gut besetzte Starterliste beweisen dies.

Zum heutigen Renntag, der Tscheche Martin Gottvald, Gold Medaillien Gewinner bei den heurigen Six Days, markierte gleich in der ersten Sonderprüfung eine klare Bestzeit und gab Werner zu verstehen, dass ihm auch heute nichts geschenkt wird.
Dies motivierte den Kappler und Werner schlug gleich in den nächsten Sonderprüfungen zurück und konnte am Ende des Tages als verdienter Sieger hervor gehen.

Werner möchte sich noch einmal bei Allen für die super Unterstützung bedanken, vor allem aber bei seinem Freund und Mechaniker Wolfgang, der immer mit ihm reist und bei den Rennen bestens betreut.

 

Ergebnis am 2. Renntag
1. Werner MÜLLER / AUT
2. Martin GOTTVALD / CZE
3. Radek BOHUSLAV / SVK
4. Juha PUOTSAARI / FIN
5. Mario GRIMM / GER

 

Endstand EM nach 8 von 8 Läufen
1. Werner MÜLLER / AUT    160 Pkt.
2. Martin GOTTVALD / CZE    128 Pkt.
3. Juha PUOTSAARI / FIN    107 Pkt.
4. Jan UNGER / CZE          75 Pkt.
5. Ronny THOMS / GER      59 Pkt.

 

Like us on Facebook