Sponsoren

strohmaier

kfz kogler1

sport union kaernten

allcon

auner 

altis

oeamtc

kositschek

kaerntner_fleisch

raiffeisen web

lrp logo1

messier

hervis klein

klammiger

offorad

EM Finale PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Nicole Fischer   
Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 21:47 Uhr

Berlin, wir fahren nach Berlin!

DSC 3831 smallAm kommenden Wochenende vom 30. Oktober bis 1. November findet das Finale der heurigen Enduro Europameisterschaft in Rüdersdorf nahe Berlin statt. Der Deutsche Austragungsort ist bekannt für seine spektakuläre Streckenführung. Der Kappler Enduroprofi ist bereits frühzeitig angereist und möchte nichts dem Zufall überlassen.

 

Obwohl der Team helohaus/ Kärntensport Pilot einen satten Punktepolster besitzt, möchte er nichts von taktieren wissen und fährt voll auf Angriff. Denn neben seinen 9. EM Titel, welchen er natürlich als großes Saisonziel steckte, möchte er auch in Deutschland seine weiße Weste erfolgreich verteidigen und ungeschlagen bleiben.

 

Am Freitag wartet auf die Piloten ein Prolog Lauf vor Tausenden Zuschauern unter Flutlicht. Hierbei gilt es über spektakuläre teils künstliche Hindernisse sein können unter Beweis zu stellen und eine solide Zeit zu erreichen. Diese Zeit wird auf die Samstagswertung aufgerechnet.

 

Am Samstag und Sonntag gilt es die 62 km lange Offroad-Strecke mit jeweils drei verschiedenen Sonderprüfungen, pro Tag 3 mal zu umrunden. 

 

 

 

 

Als Countdown zum Finale, anbei einige Links zum Rennen in Rüdersdorf:
www.youtube.com/watch?v=H8i7a_IDvAU
www.youtube.com/watch?v=8SgCb9zuQTQ
www.youtube.com/watch?v=g0kbovJXfm4

 

 

Zwischenstand EM nach 6 von 8 Läufen:

1. WERNER MÜLLER / AUT 120 Pkt.

2. Martin Gottvald / CZE 94 Pkt.

3. Juha Puotsaari / FIN 83 Pkt.

4. Jan Unger / CZE 56 Pkt.

5. Cristian Monaldi / RMS 40 Pkt.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. Oktober 2015 um 08:53 Uhr
 

Like us on Facebook